Meine alten unfertigen Tutorials

geschrieben am 04.08.2018 23:55:02
( Link )
Ich räum gerade ein bisschen den Computer auf, und ich will mich endlich mal von den Hacking-Tutorials trennen, die ich vor Jahren angefangen hab. Und vor allem von der Illusion, die irgendwann mal fertig zu schreiben - die Zeit kann ich besser mit anderen Sachen verbringen. Das waren allesamt Großprojekte, das sollten Standardwerke zum Nachschlagen für deutschsprachige Hacker werden - viel zu ehrgeizig, viel zu zeitfressend, und am Ende nützlich für vielleicht zwanzig Leute.

Wahrscheinlich nützen die heute und in der unfertigen Form keinem mehr was, aber ich poste hier mal die PDFs, damit ich den Kram abhaken kann.

  • SMW-Hacking für Anfänger (ca. 2008)
    Sollte ein Handbuch zu allen Themen werden, die ich damals konnte, von Lunar Magic bis zum Einfügen aller möglichen Ressourcen.

  • Die Grundlagen von ASM (ca. 2010? oder früher?)
    Irgendwann hatte ich mal das Tutorial von Schwa auf deutsch "übersetzt" und Lust bekommen, ein komplettes ASM-Tutorial auf deutsch zu schreiben. Die ist mir dann irgendwann vergangen. (Ich weiß noch, dass King_Koopa mich damals immer mal wieder gefragt hat, wie weit ich schon bin, und ich ihn ihn lange nicht enttäuschen wollte.)

  • SMW-Hacking für Anfänger (ca. 2012)
    Ein neuer Versuch, ein allmächtiges Handbuch zu schreiben, mit etwas besserem Aussehen und etwas besseren Erklärungen. Im Nachhinein war das viel zu groß gedacht - ich wollte das komplette SMW-Hacken bis ins Detail erklären, und verbring 13 Seiten mit Vorgeplänkel? Das wär wohl nichts geworden, oder hätte zu viel Zeit gefressen.


Viel Spaß oder was auch immer damit!
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 08.08.2018 15:51:58
( Link )
Heilige Kaka, da hast du dich ja wirklich ins Zeug gelegt!
Aber ja, am Ende des Tages würde ich auch sagen "zu ambitioniert". Bis die fertig geworden wären bei diesen Amibitionen wäre vermutlich ein Großteil des Wissens darin schon wieder out-dated gewesen.
Dennoch beachtlich. Da ist einiges an Zeit und Mühe reingeflossen, das kann man leicht sehen.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.