[Diskussion] Patches/Powerups

geschrieben am 17.01.2011 20:22:59
( Link )
So, wir legen mal ganz langsam - ganz langsam - los. In diesem Thread geht es erstmal um Sachen, von denen ihr findet, dass sie im Hack benutzt werden sollen. Hauptsächlich Patches, Hex-Edits und so Zeug.

Liste
  • levelASM (Wird wohl sowieso irgendwie/-wo notwendig sein)

  • Alle möglichen Bugfixes (is' ja klar)


Und sonst so? Schlagt selbst was vor!

Um mal ein paar Denkanstöße zu geben: Sollen wir RPGs VWF-Dialoge benutzen oder nicht? Geändertes HP/Powerup-System oder das normale? Oder vielleicht ein anderer Coin-Counter? und wie steht's mit "Extended OW Level Names"?

(Ich hoffe mal sehr, dass einige oder alle dieser Dinge nicht schon längst festgelegt wurden, sonst wär das ganz schön peinlich... >_>)
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 17.01.2011 20:27:36
( Link )
Also von den Patches die du genannt hast wäre ich aufjedenfall für:

- VWF Dialoge Patch
- Extended OW Level Names

Ein paar weitere Vorschläge werde ich dann in nächster Zeit posten.
geschrieben am 17.01.2011 20:38:32
( Link )
Was Textsystem angeht wäre ich eher für ein eigenes, 8-bittiges Textsystem. Sehr viel Text wird im Spiel ja wohl ohnehin nicht vorkommen, um nicht zu sagen "gar nichts". Ein kleines, 8-bittiges Textsystm würde - falls überhaupt Text nötig ist - dem GB-Zeitalter aber gerechter werden.

Powerupsystem würde ich das normale nehmen, vielleicht aber auf das SMB3-System erweitern, sodass man bei einem Treffer nur auf Pilz zurückfällt.

Coin-Counter würde ich etwas erweitern. Innerhalb von Levels ein 3-Digit-Counter, der bis 999 geht und alle 100 Münzen ein 1-UP gibt. Am Ende des Levels würden diese Coins dann auf einen zweiten 6-Digit-Counter übertragen, der dann für irgendein Event verwendet würde. Also haargenau wie in Wario Land 1. Wenn man dann Game Over geht, verliert man X Coins von diesem Counter. So würde man es - trotz Autosave-Funktion - vermeiden wollen, Game Over zu gehen. Auf diesen 6-Digt-Counter würden dann auch die Juwelen aus dem Bonus Game gehen. Irgendwo gäbe es dann eine Tür, für die man 100.000 Coins oder so bräuchte und die dann zur Kanone zum Mond führen würde.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 17.01.2011 20:40:28
( Link )
Jep, den VWF Dialoge Patch würde ich auf jeden Fall nutzen, da wir auch den Meister dieses Patches unter uns haben, und er somit soviel wie nur irgend möglich aus ihm rausholen kann.


Extended OW Level Names kann doch auch nicht, denke ich Schaden, dass sollten wir aber wohl erst festlegen, wenn es an die Namensuche für die Level geht.
geschrieben am 17.01.2011 20:43:45
( Link )
Zitat von HoZweMu:
den Meister


-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 17.01.2011 21:10:38
( Link )
Zitat von RPG Hacker:


Coin-Counter würde ich etwas erweitern. Innerhalb von Levels ein 3-Digit-Counter, der bis 999 geht und alle 100 Münzen ein 1-UP gibt. Am Ende des Levels würden diese Coins dann auf einen zweiten 6-Digit-Counter übertragen, der dann für irgendein Event verwendet würde. Also haargenau wie in Wario Land 1. Wenn man dann Game Over geht, verliert man X Coins von diesem Counter. So würde man es - trotz Autosave-Funktion - vermeiden wollen, Game Over zu gehen. Auf diesen 6-Digt-Counter würden dann auch die Juwelen aus dem Bonus Game gehen. Irgendwo gäbe es dann eine Tür, für die man 100.000 Coins oder so bräuchte und die dann zur Kanone zum Mond führen würde.


Die Idee an sich ist gut, nur wieder scheiß kompliziert zu machen (und außerdem, warum sollte man bei GameOver Münzen verlieren? Wenn ich nur an SMWCP denke, wie oft man da Game Over kriegen würde bei den *hust*scheiß Bossen*hust*, hätte ich keine Lust Münzen zu sammeln, und dann wat weiß ich 100 MÜnzen zu verlieren )

Es sei denn wir kriegen das vernünftig hin mit dem Schweirigkeitsgrad...na ja >__>

Dazu kommt noch, das ich dieses 8bit Textbox Gebrabbel von dir nicht verstehe, höh? Warum würde das so sehr passen?

Ein Patch den ich gut fände wäre auch Extended OWnames, weil man dann die Welt benennen kann und dann dadrunter den Levelnamen
Beispiel:

World 1: DonutPlains
Purple Horror House

Weitere Patchsachen:
SMB3 System, bitte keine HP Counter, ich finde das passt nicht zu Warilo
[Xkas] Bounce Block Sprite & Tile Generation Unrestrictor v0.91, ich finde es immer genial, wenn Custom Blöcke, die einen Effekt haben sollen (wie zum Beispiel ein Blue Switch Custom Block) eine Animation haben...ist aber nciht soo wichtig ;D bin mir aber grad nicht sicher ob das der richtige Patch ist

PS: RPGHacker = Postcount ++
Wie kritisch man doch gegenüber dem System wird, wenn man älter wird...
geschrieben am 17.01.2011 21:17:11
( Link )
Zitat von RPG Hacker:
Powerupsystem würde ich das normale nehmen, vielleicht aber auf das SMB3-System erweitern, sodass man bei einem Treffer nur auf Pilz zurückfällt.


Ich wär ganz klar für das Powerupsystem von SMB3. Hat mich bei SMW und vielen SMW-Hacks sehr gestört wenn man grad mal ne Fireflower hatte und dann direkt wieder ganz klein ist.
Ok man hat zwar meistens noch nen Pilz in der Statusbar aber bei schweren Leveln stört mich das schon.
Achja und zu den Hex Edits da fällt mir momentan nichts ein nur halt sowas standardmäßiges wie ein paar kleine Soundeffekte ändern .
geschrieben am 17.01.2011 21:28:15
( Link )
wenn wir das normale Powerupsystem nehmen würde ich den ''Perfect Cape Flying Disable'' Patch vorschlagen, damit man nicht einfach alle Level überfliegen kann...
geschrieben am 17.01.2011 21:32:13
( Link )
Ja ich mach beim Team hack zwar ehh nicht mit(da ich zu unerfahren bin)aber die Idee mit den Coins find ich ziemlich gut.Aber wenn diese Kanone erst bei ca. 100000 Münzen aufgehen soll würde man ja extrem viele Münzen in die Level bringen und genug Bonus Münzenlevel einbauen.
Denn soweit ich weis soll es ja eh erstmal ein etwas kleinerer Hack werden.
Zu den anderen sachen kann eig. garnichts sagen da ich dort nichts wirklich verstehe^^

©nano
Wer anderen eine Grube gräbt, sollte nicht mit Steinen werfen...
geschrieben am 17.01.2011 21:33:18
( Link )
Die Feder verwenden wir doch sowieso nicht ich mein wofür ist wohl das Fledermauspowerup da
Würd das unnötig finden Feder und Fledermauspowerup in einem Hack einzubauen.
geschrieben am 17.01.2011 21:35:01
( Link )
Zitat von Shog:
Die Idee an sich ist gut, nur wieder scheiß kompliziert zu machen


Absolut nicht. Vorraussetzung wäre allerdings, dass wir den normalen Timer umfunktionieren und es wir uns darauf einigen, dass es kein Zeitlimit gibt (ich wäre sowieso dafür). Dann könnte ich einfach den Timer in den 3-Digt-Counter verwandeln und den Score-Counter in den 6-Digit-Counter. Dann hätte ich auch bei Levelende schon automatisch den Übertrag vom einen auf das andere. Auch sonst habe ich schon genug Ideen, das relativ leicht zu implementieren.

Zitat von Shog:
(und außerdem, warum sollte man bei GameOver Münzen verlieren? Wenn ich nur an SMWCP denke, wie oft man da Game Over kriegen würde bei den *hust*scheiß Bossen*hust*, hätte ich keine Lust Münzen zu sammeln, und dann wat weiß ich 100 MÜnzen zu verlieren )


Weil wir uns auf Autosave nach jedem Level geeinigt haben. Irgendeine Bestrafung für ein Game Over braucht man ja schon. Da nach jedem Level gespeichert wird, müssen wir das in anderer Form als Levelverlust einbauen. Deshalb eben Münzen, da man bei einem Game Over ja nicht zurückfällt. Bei Münzen ist es sowieso weniger schlimm als bei Levelfortschritt. Ansonsten - falls wir keine Bestrafung hätten - könnten wir die Leben auch genausogut ganz entfernen. Dann wäre aber schon wieder das Bonuslevel sinnlos.

Zitat von Shog:
Dazu kommt noch, das ich dieses 8bit Textbox Gebrabbel von dir nicht verstehe, höh? Warum würde das so sehr passen?


Weil das Spiel - zumindest meiner Meinung nach - Wario-Land-Feeling vermitteln sollte und so ein modernes RPG-Textsystem einfach nicht dazu passen würde. Ich meine richtige Dialoge wird es im Spiel - denke ich - sowieso nicht gehen. Höchstens bisschen Gebrabbel von den Bösewichten (außer von Wario, den ich stumm lassen würde). Da brauchen wir einfach kein aufwendiges Textsystem. Da würde ich lieber etwas simpleres, dafür aber eigenes holen.

EDIT:
Zitat von MarcelLp:
Die Feder verwenden wir doch sowieso nicht ich mein wofür ist wohl das Fledermauspowerup da
Würd das unnötig finden Feder und Fledermauspowerup in einem Hack einzubauen.


Jab, so ist es.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 17.01.2011 21:41:28
( Link )
Zitat von MarcelLp:
Die Feder verwenden wir doch sowieso nicht ich mein wofür ist wohl das Fledermauspowerup da
Würd das unnötig finden Feder und Fledermauspowerup in einem Hack einzubauen.

es war ja die Rede von normalen Powerups die wir statdessen verwenden. Oder irre ich mich da?
geschrieben am 17.01.2011 21:44:14
( Link )
Zitat von wertzedu:
Zitat von MarcelLp:
Die Feder verwenden wir doch sowieso nicht ich mein wofür ist wohl das Fledermauspowerup da
Würd das unnötig finden Feder und Fledermauspowerup in einem Hack einzubauen.

es war ja die Rede von normalen Powerups die wir statdessen verwenden. Oder irre ich mich da?


Zitat von WYE:
Powerups:
  • dauerhaft: Bomben

  • Angriff: Werwolf

  • Bewegung: Fledermaus (schweben, Schallwellen "verschießen")
´s gibt badische und unsymbadische


Was?! Die Signaturlänge wurde auf 1024 Zeichen beschränkt? #notmysignaturelength
geschrieben am 17.01.2011 21:53:10
( Link )
Zitat von wertzedu:
Zitat von MarcelLp:
Die Feder verwenden wir doch sowieso nicht ich mein wofür ist wohl das Fledermauspowerup da
Würd das unnötig finden Feder und Fledermauspowerup in einem Hack einzubauen.

es war ja die Rede von normalen Powerups die wir statdessen verwenden. Oder irre ich mich da?


Das war nur so gedacht, falls das mit den Custom Powerups nicht funktioniert.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 17.01.2011 21:57:20
( Link )
Kommt zwar doof jetzt, aber ich muss nochmal nachfragen: Es werden also nur die selbstgemachten Powerups verwendet, richtig? Keine Blume, keine Feder, aber den Pilz schon, stimmt's? Ohne Pilz (also mit "immer groß"-System) brauchte man ja auch kein SMB3-Powerdown.
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 17.01.2011 22:28:59
( Link )
Ja, der Pilz schon. Der sollte höchstens einen Grafikwechsel bekommen. Über den Stern haben wir noch nichts gesagt. Würde aber mal sagen, dass er auch bleibt und evtl. auch einen Grafikwechsel bekommt. Die anderen beiden Powerups werden aber ganz ersetzt, ja.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 18.01.2011 14:03:43
( Link )
achso jetzt hab ich es verstanden
EDIT:

Zitat von RPG Hacker:
Das war nur so gedacht, falls das mit den Custom Powerups nicht funktioniert.

wenn dieser unwarscheinlicher Fall eintritt, dann können wir ja über den no fly patch schreiben nich?
geschrieben am 22.01.2011 7:27:56
( Link )
Oh und bevor ich es vergesse, wie wäre es mit einem Patch, der
-die Yoshicoins zählt, nur das wir die Yoshicoins in verschiedene Schätze wie bei Wario Land 3 machen, und das sie das Level nichtbeenden ;D ( Man könnte ja 2 ExGFX Files für die Schätze "opfern", die verschiedene Grafiken geben, und sie so machen, das sie die YOshicoins ersetzen. Wenn jemand nicht Wario Land 3 kennt, das ist so ähnlich wie Kirby Super Star mit dem Schätze suchen ;D

und wir sollten unbedingt die Statusbar ändern! Ich finde, vorallem weil wir SMB3 haben, sollten wir die Itembox wegpacken, und Score auch logischerweise (für Münzen und co.), aber aufjeden Fall eine Statusbar haben, das hbae ich nämlich an Toads World gehasst, keine Statusbar suckt irgw
Wie kritisch man doch gegenüber dem System wird, wenn man älter wird...
geschrieben am 22.01.2011 10:30:02
( Link )
Ich würde die Yoshi Coins einfach durch Juwelen ersetzen, die ganz viele Punkte geben. Verschiedene Schätze wäre vielleicht etwas schwer zu handhaben.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 22.01.2011 13:01:21
( Link )
Noch ein paar Vorschläge: Wie steht's mit dem SMB3-Brick-Patch, der alle Turn Blocks durch "Breakable Bricks" ersetzt? Und Counter Break Y, damit man Yoshi nur in dem Level behält, in dem man ihn bekommt?

Hier sind alle Patches, die ich gleich vorhabe einzufügen:

  • Bugfixes

  • levelASM

  • SMB3-Powerdown

  • Extended "Extended OW Level Names"

  • Neuer Coin-Counter (kommt später, macht RPG Hacker)

  • 8-Bit-Textsystem (siehe oben)


Noch was?
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)