Deutsches Sample Tool (SMWS) Tutorial

geschrieben am 14.09.2010 17:57:14
( Link )
Hier kommt nun mein deutsches Sample Tool Tutorial. Ich weiß ja, dass hier außer Cellcen so ziemlich niemand Custom Music macht und davon abgesehen ist sample tool auch nicht wirklich schwer zu benutzen, aber so ein Tutorial kann trotzdem ziemlich nützlich sein. Daher



Deutsches Sample Tool Tutorial by RPG Hacker



Was ist sample tool überhaupt?

Leute, die SMW Custom Music machen, dürften gemerkt haben, dass es manchmal ziemlich schwierig bist unmöglich ist, geportete Musik wie das Original klingen zu lassen. Das liegt ganz einfach daran, dass die SMW Instrumente so limitiert sind und es oftmals kein Instrument in SMW gibt, dass so richtig zu geporteten Lied passt. Aus diesem Grund hat smkdan sample tool entwickelt. Mit diesem Tool ist es nun endlich möglich die Instrumente in SMW durch andere zu ersetzen.


Ich verliere also die originalen SMW Instrumente? Und gibt es sonst irgendwelche Haken an der ganzen Sache?

Langsam! Erstens: NEIN! Ihr verlieret die SMW Instrumente NICHT! Sample Tool ersetzt die Instrumente nämlich auf einer "pro Level"-Basis. Das heißt ihr könnt selbst bestimmen, welches Level welche Instrumente benutzt. Zweitens: Die einzigen Haken:

-Einige samples (=Instrumente) werden auch von Soundeffekten benutzt (Ersetzen=Unheil)
-Der Speicherplatz für die samples ist ziemlich begrenzt
-Bis jetzt können nur samples 1 bis 13 verwendet werden (außer man ist Japaner)
-Es können die Instrumente nur in Levels verändert werden (nicht auf der Overworld)

Ansonsten sind euch im Grunde genommen keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt sogar WAV-Dateien mit sample tool in eure ROM einfügen. So könnt ihr z.B. sogar Stimmen in euerem Spiel verwenden! Ihr solltet die WAV-Dateien vorher aber auf 8000 Hz und 8-bit Mono konvertieren, da sie ansonsten a) zu groß sind und b) ganz einfach nicht richtig mit dem SNES kompatibel sind.


Legen wir los!

Also als erstes mal solltet ihr euch natürlich das Tool SMWS von SMW Central runterladen. Als nächstes braucht ihr eine SPC-Datei, die das gewünschte Instrument enthält. Beispiel: Wir wollen das Instrument, dass die SMW Castle Main Melody spielt, durch die Orgel aus Mario Paint ersetzen. Also holen wir uns irgendeine SPC-Datei aus Mario Paint, die das gesuchte Instrument abspielt. Alternativ geht auch eine eine WAV-Datei im richtigen Format (siehe oben).

Öffnet eure ROM in sample tool. Ihr solltet nun dieses Fenster sehen:

Hier müsst ihr eine beliebige Free Space Adresse mit genügend freiem Speicherplatz (ca. 1024 Bytes) angeben. Danach installiert sample tool einen ASM Hack in eurer ROM. Das braucht ihr nur ein einziges mal zu tun. Solltet ihr den Hack aus irgendeinem Grund später wieder entfernen wollen, könnt ihr das im Menü tun.

Nachdem ihr die Adresse angegeben habt, solltet ihr dieses Fenster sehen:

Erstmal zur Erklärung: Eine Bank in sample tool ist ein Set von Instrumenten. Bank F ist die Standard Bank in SMW. Diese Bank könnt ihr nicht löschen oder bearbeiten. Erstellt ihr eine neue Bank in sample tool, so ist diese eine exakte Kopie von Bank F. Allerdings könnt ihr hier die Instrumente ersetzen. Dazu solltet ihr erst mal unter "Level Banks" das Level aussuchen, für das ihr die Instrumente verändern wollt. In diesem Beispiel Level 105. Dann müsst ihr bei "Add new bank" die Nummer der neuen Bank angeben, die ihr erstellen wollt und auf "Add bank" klicken. Außer den Banks 0 - 10 könnt ihr jede Bank vewenden, die noch nicht belegt ist. Manchmal kann es allerdings passieren, dass sample tool ein RATS Tag in eurer ROM entdeckt und deswegen die Bank nicht erstellen kann. In dem Fall probiert ihr einfach eine andere Nummer aus. Das tut ihr so lange, bis ihr eine freie Bank gefunden habt (bei mir hat's z.B. bei 12 funktioniert). Danach sollte euer Fenster etwa so aussehen:


Wie ihr seht, könnt ihr nun rechts eure Banks bearbeiten. Bei "Bank to edit" solltet ihr die Bank aussuchen, die ihr bearbeiten wollt (in diesem Fall also die neu erstellte Bank 12). Darunter, bei "samples", könnt ihr die einzelnen samples in dieser Bank auswählen. Danach könnte ihr sie euch unten links mit einem Klick auf "Play" anhören (bei "Playback Pitch" könnt ihr die Wiedergabe-Geschwindigkeit einstellen). Bedenkt allerdings, dass eingie Samples so kurz sind, dass sie für das menschliche Ohr regelrecht unhörbar sind.

So, sagen wir nun wir wollen Sample 1 (das Instrument für die SMW Castle Main Melody) durch die Orgel aus Mario Paint ersetzen. Zu erst mal solltet ihr einen Blick auf "Free space" werfen. FDA Bytes. Das sind nicht gerade viel. Mir müssen also Speicherplatz schaffen! Wie machen wir das? Indem wir bereits vorhanden samples löschen. Als erstes sollten wir uns ein sample suchen, dass im jeweiligen Level nicht verwendet wird. Die Distortion Guitar z.B., Sample 11, wird im Castle Theme nicht verwendet. Wählen wir sie also bei "Sample" aus. Bei Size sehen wir nun die Größe dieses Samples. Oh! Prima! Die Distortion Guitar ist auch noch ziemlich groß. Das heißt wenn wir sie löschen, sollten wir genügend Speicherplatz frei haben. Also klickt auf "Delete Sample". Da wir Sample 1 ersetzen wollen, müssen wir das auch jetzt auswählen und löschen. Nun sollte euer Fenster etwa so aussehen:


Merkt ihr, wie ihr nun viel mehr Free Space als vorher habt?

Nun wollen wir das Sample ins Spiel einfügen. Für Wave Dateien müsst ihr "Insert" oder "Insert Looped" auswählen. Wir wollen aber ein Instrument aus einer SPC-Datei rippen, also wählen wir "Insert SPC" und öffnen dann die jeweilige SPC-Datei, in diesem Fall also eine SPC-Datei, die die Mario Paint Orgel abspielt. Ihr solltet nun dieses Fensterchen sehen:


Bei "Sample" könnt ihr nun alle Samples aus der SPC-Datei auswählen und dann unten bei "Play" wie schon zuvor beim Hauptfenster abspielen. Das macht ihr so lange, bis ihr das gewünschte Sample gefunden hat. Die Orgel aus Mario Paint z.B. ist Sample 9. Nun müsst ihr entweder "Insert" oder "Insert Looped" auswählen. "Insert" wird meistens für Soundeffekte verwendet, während "Insert Looped" für Instrumente verwendet wird (Insert Looped beduetet, dass das Sample nach dem abspielen wiederholt wird). Wir wollen ein Instrument ersetzen, deswgen klicken wir auf "Insert Looped". Nun kommen wir zum Hauptfenster zurück. Hier klicken wir auf "Save bank" um die Bank zu speichern. Dnach klicken wir auf "File > Save" um die Veränderungen auf die ROM zu übertragen. Fertig! Das war's! Ihr habt nun erfolgreich ein Sample aus Super Mario World ersetzt. Glückwunsch! Zum Testen solltet ihr erst einmal eure ROM in Lunar Magic öffnen und dann für Level 105 die Musik auf das Castle Theme setzen. Danach öffnet ihr eure ROM in einem Emulator und geht in Level 105. Hört ihr den Unterschied? Wenn ja, dann ist alles gut gelaufen. Wenn nicht, dann versucht es noch einmal.

Wenn ihr nun die selbe Bank auch noch in einem anderen Level verwenden wollt, geht das ganz einfach: Ihr wählt bei "Level banks" das jeweilige Level aus und dann da drunter einfach die Bank (also in diesem Fall einfach Bank 12). Danach wieder über "File > Save" speichern und fertig!

Über "Export bank" könnt ihr übrigens eure Bank in einer Datei speichern. Das ist sehr nützlich, wenn ihr Custom Music veröffentlicht und dafür eigene Instrumente verwendet. Dann könnt ihr ganz einfach die Bank exportieren und mit der Custom Music hochladen. Über "Import bank" könnt ihr diese Datei dann ganz leicht in eure ROM laden. Fertig!

War doch ein Kinderspiel, oder? Hausaufgaben: Atemberaubende Custom Music erstellen!
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 14.11.2010 18:59:29
( Link )
äm ok danke also wie geht das nochmal mit ner mp3datei ich hab keine lust das alles zu lesen xd
geschrieben am 14.11.2010 19:35:42
( Link )
Gutes Tutorial,ich probiere mal Costum Music zu machen.
Aber irgendwie funkioniert der Downloadlink nicht.
geschrieben am 14.11.2010 19:46:24
( Link )
Zitat von mrsmwlp:
...mp3datei...


<.<

Zitat von mrsmwlp:
...keine lust das alles zu lesen...


<.< x2

Tja, Pech für dich. Ich habe leider auch keine Lust, das alles zu schreiben.

Zitat von SuperNascher:
Gutes Tutorial,ich probiere mal CUSTOM Music zu machen.
Aber irgendwie funkioniert der Downloadlink nicht.


Guck auf SMW Central unter "Tools", da sollte es immer die aktuellste Version zum Download geben.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 14.11.2010 20:40:07
( Link )
Zitat von mrsmwlp:
keine lust das alles zu lesen xd

Sorry das ich das jetzt so sage, aber ich glaube mit solch einer Einstellung kannst du solche Custom Sachen gleich wieder vergessen.

Wenn du zu Faul bist solch ein kurzes Tutorial zu lesen um etwas zu erfahren dann bist du eindeutig nicht im richtigen Berreich.
Und glaub mir, bei komplizierten Sachen musst du ein Tutorial mehr als nur 1x lesen.

geschrieben am 14.11.2010 20:45:22
( Link )
^ Dieser Post erhält meine volle Bestätigung.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.11.2010 14:10:05
( Link )
also ein video is besser als die kleine schrift zu lesen das wär echt nett son kleines tutorial weil ich lese gerne aber nich so ne portion* hab jetzt das programm und komm damit grad nich wirklich kla

edit:habs versucht aber die version wo ich hab is anders da stimmt das ned überein (was kla is)
geschrieben am 19.11.2010 15:17:52
( Link )
Hier die Version ist schon etwas älter, aber an und für sich sollten die Beschriftungen größtenteils trotzdem übereinstimmen.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.11.2010 16:56:14
( Link )
und kannst du ein video machen bitte weil ich habs versucht und ich habs nich hinbekommen wär nett danke
geschrieben am 19.11.2010 19:39:23
( Link )
Nein
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.11.2010 19:57:20
( Link )
nur ein nein das is aber nett
geschrieben am 19.11.2010 20:20:38
( Link )
Keine Ursache.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.11.2010 20:22:02
( Link )
lol ich glaub du hast den witzdran nich verstanden oder
geschrieben am 19.11.2010 20:35:54
( Link )
Ach das war ein Witz?
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.11.2010 20:43:00
( Link )
NEIN!deswegen groß geschrieben ein NEIN reicht nicht ne begründung hat bei dir gefehlt
geschrieben am 19.11.2010 20:53:28
( Link )
Wieso brauche ich eine Begründung? Du hast mich um etwas gebeten, ich habe die Bitte abgelehnt. Ich bin nicht dazu verpflichtet eine Begründung abzuliefern. Ich HABE meine Gründe, aber die brauche ich nicht zu nennen.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 20.11.2010 8:33:57
( Link )
du solltest dann schon schreiben:sry aber ich hab alles erklärt und hab keine zeit ein tutorial zu machen!
geschrieben am 20.11.2010 10:25:05
( Link )
sorry aber da muss ich lachen
Super Tut, RPG Hacker, habs mal ausprobiert... Ein bisschen hat's geklappt. Jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer geworden!
Danke dir
geschrieben am 20.11.2010 12:03:36
( Link )
Zitat von mrsmwlp:
du könntest dann schon schreiben:sry aber ich hab alles erklärt und hab keine zeit ein tutorial zu machen!


Stimmt, könnte ich. Muss ich aber nicht.

Habe übrigens gestern noch mit der neueren Version von sample tool gearbeitet und die ist wirklich nicht so viel anders. Nur ein paar Buttons mehr.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 20.11.2010 18:12:13
( Link )
xD
Wie geil...
Die letzten Post sind einfach göttlich gewesen xP

@mrsmwlp:
Wenn RPG Hacker kein Videotutorial machen möchte, dann lass es doch dabei bleiben.
Sogesehen muss er sich nicht dafür Entschuldigen, Begründen oder ähnliches derer Hinsicht das er deine Wünsche nicht erfüllt.

Auch wenn Videotutorial gut sind, hat der Text auch ziemlich gute Vorteile, z.B. das man schnell mal nachschlagen kann, wärend man beim Video die Stelle erstmal 2 Minuten suchen müsste ^^


Ich finde das echt schon ein bisschen seltsam wie du einfach in diesem Post reagierst.
Antstadt das du dich für dieses Tutorial bedankst musst du es unqualifiziert kritisieren weil es bei dir, nicht so wie bei 100% der anderen User, nicht Funktioniert.

Und irgendwie fällst du auf RPG Hackers Art ziemlich rein und gehst dann noch davon aus das er dich irgendwie nicht... Naja, weißt schon :3
Zitat von mrsmwlp:
nur ein nein das is aber nett

Zitat von RPG Hacker:
Keine Ursache.

Zitat von mrsmwlp:
lol ich glaub du hast den witzdran nich verstanden oder

Zitat von RPG Hacker:
Ach das war ein Witz?

Zitat von mrsmwlp:
NEIN!deswegen groß geschrieben ein NEIN reicht nicht ne begründung hat bei dir gefehlt



Hach, zu geil xP
*lach*


Edit:
Naja, wenn ich jetzt schon meinen zweiten Post hier verfasse denke ich sollte ich auch mal etwas zum Tutorial sagen.
Habe es zwar nicht ausprobiert, da ich bissher keinerlei interesse hatte mich in der Hinsicht zu befassen, allerdings finde ich wirkt das Tutorial ziemlich ausführlich und sollte eigentlich ziemlich verständlich und nachzuvollziehen sein.