RPG Hackers Spieleschmiede

geschrieben am 16.02.2012 19:47:00
( Link )
Verdammt, das Ding ist gut. Ich bin kein riesiger Tetris-Fan und hab daher mehr Zeit im Menü als im Hauptspiel verbracht, aber Mann, das Spiel macht einen echt professionellen Eindruck.

Hut ab!
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 16.02.2012 21:37:58
( Link )
Dankeschön!
Gab auch ganze 15 Punkte. Gut, mein Lehrer sagte wortwörtlich "es werden wohl vierzehn, fünfzehn Punkte" und es ist beim Testspielen in der Schule auch noch der eine oder andere Bug aufgetaucht. Trotzdem sehe ich nichts, was den 15 Punkten groß im Weg stehen könnte. Er selbst sagte, dass das eines der besten Projekte sei, die er an der Schule gesehen hat. Ob es für 15 Punkte auf dem Zeugnis reicht, weiß ich nicht, denn meine Kursarbeit waren ja nur 14 Punkte und die erste Epo waren sogar nur 13 als - so die Begründung meines Lehrers - Motivation für das Team-Projekt. 15 Punkte auf dem Zeugnis könnte ich eigentlich nur dann noch kriegen, wenn es entweder eine zweite Epo zu 15 Punkten gibt (wobei ich hier nicht weiß, ob er eine zweite Epo verteilt hat) oder aber das Team-Projekt deutlich stärker als eine Epo gewertet wird. Dann würde es im mündlichen Teil nämlich noch auf 15 Punkte kommen und somit dann - da dieser ja im Grundkurs 2/3 der Endnote ausmacht - auch insgesamt auf 15 Punkte.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 16.02.2012 23:21:19
( Link )
Zitat von RPG Hacker:
Gab auch ganze 15 Punkte.


Glückwunsch =)
War aber auch verdient...
Kenne zwar die anderen Versionen nicht, also eurer Mitschüler, aber ich habe (wie schon erwähnt) kein großes Markel gesehen... Und das für ein Unterichtsprojekt...

Habe mal freiwilig (damit ich noch eine 1 auf dem Zeugnis bekomme) in C++ ein gaaaanz schlecht programmiertes Schiffe-Versenken programmiert (im cmd, also nicht mal eine Oberfläche) und bei mir im Kurs waren schon alle überfordert.
Finde ich eigentlich Schade... Hätte ich nur Leute im Kurs die C++ gut können, dann würden wir viel schneller voran kommen

geschrieben am 17.02.2012 10:42:26
( Link )
So, habe eine neue Version hochgeladen, in der die kritischsten Bugs alle gefixt sein sollten (abgesehen von Bugs im Hauptteil, den ich ja bisher nicht angerührt habe). Außerdem verwenden Highscores jetzt Unicode, sodass man auch Umlaute und ähnliches im Namen verwenden kann. Falls ihr euch die neue Version runterladet, solltet ihr die alte highscores.dat löschen, da die neue anders kodiert ist und es sonst zu Fehlern kommen könnte.

Der Download-Link ist derselbe, wie vorher.

Als nächstes werde ich dann wohl den kompletten Hauptteil neu programmieren, damit er zum einen meinem eigenen Stil entspricht und ich zum anderen das Spiel als komplett mein eigenes bezeichnen kann. Anschließend muss ich dann noch den Code aufräumen.

-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 30.06.2013 17:05:01
( Link )
All diejenigen, die schon unbedingt einmal mein erstes Semesterprojekt ZED runterladen und spielen wollten (WUT!!! Bloß nicht alle auf einmal!!!) können das nun hier tun:
http://www.rpg-hacker.de/?page_id=236&lang=de
Achtung: 218 MB für ca. 5 Minuten Gameplay

Demnächst will ich auch noch Amazing Tetris angemessen da hochstellen.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 30.06.2013 23:47:22
( Link )
War heute wohl fleißiger, als erwartet! Hier nun auch die Download-Seite zu Amazing Tetris:
http://www.rpg-hacker.de/?page_id=172&lang=de
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 24.01.2014 20:14:24
( Link )
Screenshots aus dem Spiel, an dem ich zur Zeit an der Games Academy arbeit, Gridforce:


-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 24.01.2014 23:49:01
( Link )
Schaut schon echt gut aus. Erinnert mich bis jetzt irgendwie sehr an Spectraball. (Vielleicht bin ich ja nur blind, aber das Design weist wie ich finde Ähnlichkeiten auf.) Was ist denn das Konzept hinter dem Spiel, wenn man fragen darf? Würde mich interessieren.
______________________________________
Ich war der Beste in Mathe; bis die Zwei kam: 0001,0010,0011,0100,0101,0110,0111,1000..

01000100 01001111 01001101 01001001 01001110 01001001 01001011
geschrieben am 25.01.2014 0:00:29
( Link )
Das Spiel ist eine Mischung aus Tron, Snake und Mario Kart. Man hat die typischen Lichtstreifen wie bei Tron, mit denen man seine Gegner töten kann, jedoch haben die Streifen, wie bei Snake, nur eine begrenzte Länge. Und wie in Mario Kart gibt es zusätzlich diverse Items, mit denen man sich bekämpfen kann. Außerdem gibt es im Spiel 3D-Gravitation, das heiß man kann an Wänden und Decken fahren. Entwickelt wird das ganze für iOS und ist ein reines Multiplayer-Spiel im lokalen Netzwerk.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 18.02.2014 22:40:43
( Link )
Sieht echt ganz schön schick aus. Hast du eigentlich vor nach dem Studium auch beruflich sowas zu machen?
(Ich nehme an, dass du noch studiert, wenn du an der GA arbeitest).
Mfg Chagan/Danforce.
geschrieben am 18.02.2014 23:27:36
( Link )
Klar will ich das dann auch beruflich machen, wieso sollte ich es denn sonst studieren?
Kostet mich ja immerhin auch gute 800€ im Monat, das Studium. Das soll ja nicht umsonst gewesen sein.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 19.02.2014 19:41:33
( Link )
Zitat von RPG Hacker:
gute 800€ im Monat
Ach du scheiße, dann kann man trotzdem noch leben? o_O
Sieht echt gut aus. Das einzige, was mich stört, ist dass es für iOS entwickelt wird, und sicher 0-5% der Anderen das auch kacke finden, weil hier fast alle Nintendo-Fanboys sind und da ja irgendwie "Krieg" herrscht
Egal, viel Glück
Zitat von Robju am 22.11.2013:
ICH BRING EUCH ALLE UM!!
Zitat von Dominik am 07.08.2013:
Fick dich Rob, ich wusste dass das kommt!

anzeigen
MFG: Wieso binn ich als Ideot genannt?Das ist net nett.
Robbinn, ideot, Satzstellung, Grammatik.
MFGSchonn gut, schon gut, das mit "binn" und "Idoet" ist ein Typo.
RobDas e und i sind 4 tasten voneinander entfernt.
MFGschnelle Finger?
Rob Nein.
MFG *facepalm*
Rob Wenn man Idiot schreibt kommt man nichtmal in die Nähe eines "e" s
MFG Doch, warum hat man denn sonst zwei Finger?
Rob Das hat mir der ANzahl der Finger nichts zu tun.
MFG Ich meine Hände.
Bro ich hab 3 stück
Rob Hat auch kit der Anzahl der Händer nichts zu tun
MFG Und es hat mit der Anzahl der Hände zu tun.
Rob Nein.
MFG Ich schreibe doch mit beiden.
Rob YOU ARE AN IDIOT, AH HAHAHAHAHA HAAAAHAAA HAHAHAHAAAAA!

DIE KONFI
DIE andere KONFI
JJJAAAAAAAH
geschrieben am 20.02.2014 0:44:06
( Link )
Zitat von Reggiamoto:
Zitat von RPG Hacker:
gute 800€ im Monat
Ach du scheiße, dann kann man trotzdem noch leben? o_O


Joa. Die eine Hälfte davon zahlt nämlich der Staat (mit BAFöG) und die andere Hälfte muss ich erst nach der Ausbildung (mit Zinsen) abbezahlen. Und mit dann noch etwas Kindergeld und Geld von meinen Eltern komme ich halbwegs über die Runden.

Zitat von Reggiamoto:
Sieht echt gut aus. Das einzige, was mich stört, ist dass es für iOS entwickelt wird


Ich habe mir die Plattform auch nicht ausgesucht.
Wurde sogar ziemlich unerwartet in dieses Team gesteckt. Ich glaube es war bei den Projekten nur meine zweite oder dritte Wahl. Genau erinnere ich mich nicht mehr. Wurde aber jedenfalls reingesteckt, weil meine erste Wahl schon überfüllt war.

Es ist allerdings eine Art Spiel, die sich verdammt gut für iOS (oder überhaupt mobile Geräte mit weiter Verbreitung) eignet. Besser, als für jede andere Plattform. Es ist nämlich die Art Spiel, für die man immer man immer mal eben sein Smartphone zücken kann um eine schnelle Runde zu zocken. Zumindest in der Theorie. Das Spiel läuft leider nur übers Netzwerk, ist also nichts für unterwegs. Bluetooth wäre geil gewesen, aber das unterstützt Unity von sich aus nicht und ein Plugin wäre teuer gewesen und hätte nochmal einiges an Extra-Arbeit gekostet. Ein Bluetooth-Plugin selbst zu schreiben natürlich erst recht. Das ist auch das einzige, womit ich beim Spiel nicht so wirklich zufrieden bin. Über Bluetooth wäre das eine richtig geile Sache geworden.

Naja, ich sage hir "wäre", aber es spricht ja nichts dagegen, dass wir nach Ende der Projektzeit noch nach Möglichkeiten suchen und vielleicht noch was zusammenschustern. Dann vielleicht sogar mit Release im App Store.

Und wo wir schon beim Thema sind, neue Screenshots gibt es auch (und es hat sich so einiges getan):





Und die Seite zum Spiel auf meiner Homepage:
http://www.rpg-hacker.de/?page_id=271&lang=de

Am Freitag ist Goldmaster und ich hatte in meiner Zeit an der Games Academy bisher noch kein Spiel, mit dem ich beim Goldmaster so dermaßen zufrieden war!
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.