Allgemeine Diskussionen

geschrieben am 11.10.2011 20:33:18
( Link )
Zitat von WYE:
Wie dem auch sei, ich hab Mathe in ein paar Monaten sicher wieder komplett vergessen.


Und ich Latein. Wobei... was heißt "in ein paar Monaten"? Sobald ich mein Abitur habe, werde ich mich erstmal eine Stunde lang in mein Zimmer setzen und aktiv Latein vergessen. Je mehr, desto besser.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 14.10.2011 21:52:07
( Link )
Jep, mir ist langweilig in letzter Zeit.

Immerhin übt's. (Nur bringen Dezimalzahlen das Ganze noch zum Absturz. Auf eigene Gefahr.)
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 14.10.2011 22:06:51
( Link )
^ das ist lustig.
< habe auch was zusammengewerkelt. Das Grundgerüst für unser Informatikprojekt (Tetris).



Die Anzeige von Steinen kommt als nächstes. Das ganze wird auf jeden Fall ordentlich bunt werden.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 15.10.2011 2:51:50
( Link )
interessant, interessant...
Beide Sachen von euch.

Wobei man bei WYE zusätzlich noch etwas interessantes gelernt hat

geschrieben am 22.10.2011 13:45:22
( Link )
Wenn ich ab morgen überraschend für längere Zeit weg bin, hat mich wahrscheinlich ein Satellit erschlagen.

Im Ernst - ihr habt doch von diesem ROSAT gehört? Der soll genau in unserer Gegend runterkommen, zwischen heute um acht und morgen Mittag um zwei. Mehr im Bereich drin als hier geht kaum, zumindest nach dem, was ich gehört hab. Ich weiß, die Wahrscheinlichkeit, dass er genau auf unser Haus knallt, ist verschwindend gering, aber trotzdem, na toll.
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 22.10.2011 13:49:24
( Link )
Dann halt' mal schön die Augen offen!
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 23.10.2011 13:42:16
( Link )
Zitat von WYE:
Wenn ich ab morgen überraschend für längere Zeit weg bin, hat mich wahrscheinlich ein Satellit erschlagen.

Im Ernst - ihr habt doch von diesem ROSAT gehört? Der soll genau in unserer Gegend runterkommen, zwischen heute um acht und morgen Mittag um zwei. Mehr im Bereich drin als hier geht kaum, zumindest nach dem, was ich gehört hab. Ich weiß, die Wahrscheinlichkeit, dass er genau auf unser Haus knallt, ist verschwindend gering, aber trotzdem, na toll.


Und, was hat der Sateliet nun so gesagt?
Also Standort mäßig? :'D

geschrieben am 23.10.2011 14:01:03
( Link )
Keine Ahnung. In die Atmosphäre eingetreten soll er schon sein, aber wo er gelandet ist, und ob überhaupt schon, weiß zumindest ich nicht.

Bis jetzt, wie erwartet, nix passiert.
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 10.11.2011 19:53:00
( Link )
Tetris A und Zelda Ocarina of Time Fairy Fountain bei einem Galileobericht als Hintergrundmusik. Mind = Blown

Wollte ich nur mal loswerden.
I'm a Brony and I'm proud!



Hier gibt's nette 8bit Remixes, Klavierzeugs und Acapella: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.youtube.com/user/timmifutzelchen">http://www.youtube.com/user/timmifutzelchen</a><!-- m -->
geschrieben am 10.11.2011 22:18:00
( Link )
Und worum ging es da?
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 11.11.2011 17:08:23
( Link )
Um Internetspenden für einen Muffinladen oder so. Da haben die dann Muffins gebacken und dabei spielte Tetris A (in dem Fall meinten sie damit aber eher Korobeiniki) und als sie dann fertig waren kam dann Fairy Fountain (das war wo ich mir wirklich gedacht habe: WTF???).
I'm a Brony and I'm proud!



Hier gibt's nette 8bit Remixes, Klavierzeugs und Acapella: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.youtube.com/user/timmifutzelchen">http://www.youtube.com/user/timmifutzelchen</a><!-- m -->
geschrieben am 12.11.2011 21:02:56
( Link )
Kann mir einer die Bedeutung von 1337 erklären? (weil das mein 1337ter Post ist)
geschrieben am 12.11.2011 21:29:59
zuletzt bearbeitet von kooooopa am 12.11.2011 21:38:18.
( Link )
Klar:

religiös:
die 1 steht für Einheit, Unteilbarkeit, Ganzheit. Sie ist ein Symbol für den einen Gott
die 3 steht für die Auferstehung Jesu Christi (am 3. Tage auferstanden von den Toten)
die 7 steht für Vollkomenheit, Vollständigkeit, Tag der Ruhe. (Am 7. Tage sollst du ruhen; 7 Sakramente)

Was sagt dir das jetzt:
Wenn du ganz stark an den einen Gott glaubst, werden 2 Menschen deiner Wahl (die 3 hast du ja 2 mal) am 3. Tage nach deinem Tod in Vollkommenheit und Vollständigkeit auferstehen.


mathematisch:
1337 ist keine Primzahl.
die Quersumme ist 5.
Teilt man 1337 jetzt durch 5 erhält man 267,4
die Quersumme ist 1

Was sagt dir das jetzt:
Du bist ein geborener Sieger.


allgemein:
Im Computerlexikon steht: 1337= leet. Ein Sybstantiv welches 1337 ist, wird als beliebt und Super Toll bezeichnet...
Im Jahr 1337 n.Chr. verbündet sich England mit den Flandern gegen Frankreich.

Was sagt dir das jetzt:
Das Jahr 1337 vor Chr war super toll, weil laut wikipedia überhaupt nichts spanendes passiert ist.


Man kann also zu dem Schluss kommen, dass das Internet die tollsten Dinge verbindet und ich gerade viel zu viel Zeit hatte und deswegen 1337 gegooglet habe.
geschrieben am 12.11.2011 21:34:02
( Link )
Seit wann ist die Quersumme von 267,4 = 0? Selbst wenn ich mit meinem Taschenrechner aufs Bogenmaß umstelle, geht das nicht hin!
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 12.11.2011 21:37:49
( Link )
2+6+7+4=19
wir bilden die Quersumme weiter 1+9=10
und erhalten 1,
wo auch schon mein denkfehler liegt. 0 geht glaube ich garnicht als quersumme
geschrieben am 12.11.2011 22:44:51
( Link )
Mal ganz davon abgesehen, dass du in deiner Erklärung im letzten Post die Quersumme von 267,4 nur einmal gebildet hast. Wenn du sie zweimal bildest, dann schreib das doch auch, sonst macht das alles keinen Sinn.

P.S.: Die Quersumme von 0 ist 0.
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 12.11.2011 23:22:54
( Link )
Für das so oft wie sinnvoll ausgeführte Bilden der Quersumme gibt's das schöne Wort "Digitalwurzel". (Mit Zahlen mit der Digitalwurzel 9 kann man eine Menge mathematische Tricks anstellen, wenn ich auch wieder vergessen hab, welche.)

Und wo wir gerade wieder bei Mathe sind, mir ist gestern Nacht eine Unstimmigkeit in einem der letzten Posts von spinatkuchen aufgefallen. (Tja, so lange denk ich über so was nach.)

Zitat von spinatkuchen:
Mein Ziel ist AnzahlDerMedaillen'(spinatkuchen)=0 mit AnzahlDerMedaillen''(spinatkuchen)<0

Was, wenn der User spinatkuchen+1 weniger als du und spinatkuchen+2 mehr als du hat? Dann wären deine Bedingungen erfüllt und du wärst trotzdem nicht der User mit den meisten Medaillen. Wahrscheinlich überseh ich zwar wieder was, aber trotzdem... es bleibt die Frage, wie man die Werte auf der x-Achse sortieren soll.
Abiturklausuren (schamlos geklaut von spinatkuchen >_>):
Deutsch (26.3.): Alles reingebracht, was ich wollte, bereue nichts, insgesamt ganz gutes Gefühl (Ergebnis: 8 Punkte - Hm, hätte mit mehr gerechnet.)
Geschichte (1.4.): Fast nichts zum historischen Kontext gewusst, Rest war ganz okay, vielleicht noch 3, eher 4 (Ergebnis: 7 Punkte - Hey, das hätte schlechter sein können. Keine Nachprüfung!)
Mathe (2.4.): Viel besser als gedacht, bis auf 'nen kleinen Teil fast alles richtig, 1 ist gut möglich (Ergebnis: 14 Punkte - Yay!)
Englisch (9.4.): Sprachlich keine Sorgen, inhaltlich etwas mehr, gutes bis sehr gutes Gefühl (Ergebnis: 15 Punkte - Der Lehrer mag mich halt.)
Physik (mdl., 10.5.): Bis auf zwei winzige Wissenslücken sehr einfach und sehr gut gelaufen (Ergebnis: 13 Punkte - Sehr in Ordnung!)
geschrieben am 12.11.2011 23:47:40
( Link )
Zitat von WYE:
Zitat von spinatkuchen:
Mein Ziel ist AnzahlDerMedaillen'(spinatkuchen)=0 mit AnzahlDerMedaillen''(spinatkuchen)<0

Was, wenn der User spinatkuchen+1 weniger als du und spinatkuchen+2 mehr als du hat? Dann wären deine Bedingungen erfüllt und du wärst trotzdem nicht der User mit den meisten Medaillen. Wahrscheinlich überseh ich zwar wieder was, aber trotzdem... es bleibt die Frage, wie man die Werte auf der x-Achse sortieren soll.


Damit will er wohl auch nicht sagen, dass er der User mit den meisten Medaillen werden will, sondern, dass er ein Maximum an Medaillen akkumulieren will.
Gäbe es bei dieser Funktion nur ein Maximum, wäre aber beides gleichbedeutend (vorausgesetzt, dass der Wert von "spinatkuchen" sonst keinem anderen User zugeordnet ist).
-Das quadratische Rad neu erfinden-
Mit das quadratische Rad neu erfinden (englisch Reinventing the square wheel) bezeichnet man die Bereitstellung einer schlechten Lösung, wenn eine gute Lösung bereits existiert.

-Slowsort-
Slowsort (von engl. slow: langsam) ist ein langsamer, rekursiver Sortieralgorithmus, der nach dem Prinzip Vervielfache und kapituliere (engl. Multiply and surrender, eine Parodie auf Teile und herrsche) arbeitet.

geschrieben am 13.11.2011 12:25:55
( Link )
Zitat von Ranko:
Kann mir einer die Bedeutung von 1337 erklären? (weil das mein 1337ter Post ist)


1337 teht für die Buchstaben 'Leet', was soviel wie 'Elite' bedeuten soll.
Leet-speak, bzw 1337-speak nennt man die Sprache Buchstaben durch Zahlen zu ersetzten:

I'm cool -> 1'm c001


Die 1337 ist halt eine so 'besondere Zahl' da das zum einen die Bennenung der Sprache ist, und zum anderen 'Elite' bedeutet...
Das wars auch schon... Also nicht wirklich was sehr(!) tolles xD

geschrieben am 13.11.2011 14:07:03
( Link )
Danke für die Erklärungen! xD Ich bin 1337! =D